Häufige Fragen

Was ist Bluthochdruck?

Der Blutdruck wird als zwei Werte gemessen: als systolischer und diastolischer Druck.

  • Systolisch = der Blutdruck in den Arterien, während das Herz schlägt (oberer Wert).
  • Diastolisch = der Blutdruck in den Arterien zwischen den Herzschlägen (unterer Wert).

 Ein normaler Blutdruck liegt unter den Werten 120 mmHg/80 mmHg (120/80). Als Bluthochdruck oder Hypertonie gelten Werte ab 140 mmHg/90 mmHg (140/90).

Was ist Hypertonie?

Unter Bluthochdruck oder Hypertonie versteht man die Kraft, die das Blut auf die Arterienwände ausübt, während es durch den Körper fließt. Schwankungen des Blutdrucks im Tagesverlauf sind ganz normal: Allerdings sind sie typischerweise vorübergehend und haben keine bleibenden Auswirkungen auf die Gesundheit. Es ist ganz normal, dass der Blutdruck im Verlauf des Tages je nach körperlicher Betätigung und emotionalem Zustand steigt und sinkt.

Bei Bluthochdruck bleibt der Blutdruck jedoch kontinuierlich hoch. Bei konsistentem Bluthochdruck muss das Herz über seine Kapazität hinaus arbeiten, und dies kann lebensgefährlich sein. Bluthochdruck ist eine ernste Erkrankung, die Herzinsuffizienz, Schlaganfall, Niereninsuffizienz, koronare Herzkrankheit und andere Gesundheitsprobleme nach sich ziehen kann.

Wie wird Hypertonie normalerweise behandelt?

Die Behandlung umfasst im Regelfall Medikamente und eine Änderung der Lebensgewohnheiten, z. B. gesunde Ernährung, Bewegung, Vermeidung von Alkohol und die Entwöhnung vom Rauchen.

Welches Medizinprodukt und Verfahren werden in dieser Studie erforscht?

Das Ziel dieser Studie besteht darin, Informationen über die Sicherheit und Wirksamkeit eines in der Erprobung befindlichen Medizinprodukts von Medtronic zu sammeln: Dieses Medizinprodukt soll zu einer Senkung des Blutdrucks bei Patienten beitragen, deren Blutdruck sich mit Medikamenten und einer Änderung der Lebensgewohnheiten allein nicht kontrollieren lässt.

Im Rahmen des 40–60-minütigen Verfahrens wird Energie an Nierennerven abgegeben, die zu einer Regulierung des Blutdrucks beitragen. Die Regulierung dieser Nerven kann den Nieren helfen, den Blutdruck besser einzustellen.

Worum geht es in der klinischen Studie SPYRAL HTN?

In der klinischen Studie SPYRAL HTN wird ein in der Erprobung befindliches Verfahren beurteilt. So soll festgestellt werden, ob es sich hierbei um eine sichere und wirksame Behandlungsoption zur Blutdrucksenkung bei bestimmten Patienten mit unkontrolliertem Bluthochdruck handelt.

Wie weiß ich, ob ich für eine Teilnahme geeignet bin?

Der erste Schritt ist ein Termin bei einem Studienarzt in einem teilnehmenden Studienzentrum in Ihrer Nähe. Dieser Studienarzt wird Ihnen erklären, welche Maßnahmen erforderlich sind, um festzustellen, ob Sie für die Teilnahme an der Studie geeignet sind. Hier finden Sie einen Studienarzt an einem Studienzentrum in Ihrer Nähe.

Wie viel kostet die Studie?

Medtronic übernimmt die Kosten, die in Verbindung mit dem in der Studie untersuchten Medizinprodukt und den Verfahren, Nachsorgeterminen und Tests stehen. Bitte besprechen Sie alle weiteren Kosten mit Ihrem Studienarzt am Studienzentrum.